Elektrotherapie

Das Elektrostimulationsgerät AmpliMed synchro ist ein Mittelfrequenzgerät und unterstützt eine schnellere Regeneration. Es aktiviert Zellgewebe und Nerven. Es kann wirksam bei Läsionen, Entzündungen oder Ödemen eingesetzt werden, indem es die Blutzirkulation und den Lymph-Rückfluss fördert. Dadurch entsteht eine Verbesserung der Ernährung des Gewebes und des Stoffwechsels. Es bewirkt eine reaktive Muskeltonisierung und wird mit großem Erfolg in der Schmerztherapie eingesetzt.

TENS
TENS ist die Abkürzung für „Transkutane elektrische Nervenstimulation“. Es handelt sich um ein Gerät, das bei Schmerzen von Muskeln, Gelenken und Nerven eingesetzt wird. Der Reizstrom sorgt für eine elektrische Muskelstimulation bzw. Nervenstimulation und lässt den Schmerz dadurch verschwinden. Das Wirkprinzip basiert auf der Nachbildung körpereigener Impulse. Akute wie auch chronische Schmerzen können behandelt werden. Mit diesem Gerät arbeite ich mit Nieder- oder Hochfrequenz, je nach Indikation. Die Reizstrom-Therapie fördert die Ausschüttung schmerzstillender körpereigener Substanzen, wie Endorphinen und stimuliert das Gate-Control-System, welches Schmerzfreiheit bewirkt. Es werden Muskeln und Nerven stimuliert. Sowohl chronische als auch akute Schmerzen lassen sich gut behandeln.

Novafon
Dieses Gerät benutze ich bevorzugt bei starken Verspannungen, eingeschränkten Bewegungsabläufen sowie Nerven- und Gelenkproblemen. Hier wird mit periodischen mechanischen Schwingungen in einem niederfrequenten Bereich von 50–100 Hz gearbeitet, die bis zu 6 cm tief in das Gewebe geleitet werden. Durch diese besondere Tiefenwirkung wird der Durchblutungsprozess gefördert, der Stoffwechsel angeregt und die Zellstruktur aktiviert.