Massage

Klassische Massage
Lassen Sie sich berühren! Oder besser gesagt, lassen Sie mich Ihr Tier berühren! Die klassische Massage ist eine unterschätzte Heilkraft. Durch die als angenehm empfundenen Berührungen werden Neurotransmitter ausgeschüttet wie z.B. Oxytocin, Endorphin und Serotonin, sogenannte „Glückshormone“. Sie wirken beruhigend, verhelfen zu einem besseren Schlaf, reduzieren Schmerz, stärken das Immunsystem und hellen das Gemüt auf. Massagen fördern Durchblutung und Verdauung gleichermaßen und vertiefen die Atmung. Verspannungen und Verklebungen in Faszien und Muskulatur werden gelöst. Massagen sind indiziert bei Gelenkblockierungen, nach Operationen, Verletzungen, Verspannungen oder zur allgemeinen Verbesserung der Gesundheit,z.B. beim geriatrischen Patienten.

Stresspunktmassage Pferd
Stresspunkte sind lokale Muskelverhärtungen, die bei jedem Pferd identisch sind. Diese Punkte liegen am Übergang vom Muskel zur Sehne. Durch Überlastung, Druck, Trauma, zu kurze Regenerationsphasen u.ä. entsteht eine Minderdurchblutung und folgend eine Verhinderung des Abtransports von Stoffwechselendprodukten. Diese Verhärtungen sind sehr schmerzhaft und verhindern eine physiologische Bewegung. Muskeln und Sehnen verlieren an Dehnfähigkeit und können ernsthaft geschädigt werden. Vielleicht hat Ihr Pferd auch schon mal gelahmt, ohne dass die Ursache gefunden wurde. Bitte sprechen Sie mich diesbezüglich an. Durch eine gezielte Stresspunktmassage kann ich Ihrem Pferd Schmerzlinderung verschaffen.